Häufigkeit von Eisenmangel

EISENMANGEL

Eisenmangel ist ein sehr häufiges Krankheitsbild.

10 % der Frauen im gebährfähigen Alter leiden unter einem derart schweren Eisenmangel, dass bereits eine Blutarmut auftritt. Bei Frauen nach Schwangerschaft und Stillzeit sind davon über 22 % betroffen. Noch ausgeprägter sind die Probleme bei Menschen mit chronischen Erkrankungen. Eine Übersicht gibt diese Grafik. Alle weiteren Informationen finden Sie in der Rubrik Risikogruppen für Eisenmangel.




(1) WHO, Iron deficiency anemia: Assessment, Prevention and Control, 2001.
(2) Morrison R et al. J Reprod Med. 2008; 53;

(3) Bergman et al. Eur J Obst Gynecol Rep Biol 2010.

(4) Kulnigg S, Gasche C Aliment Pharmacol Ther 2006; 24;

(5) Ludwig H et al. Eur J Cancer. 2004.

(6) Jankowska EA et al. Eur Heart J 2010. 7 Wexler et al. Int J Cardiol. 2004. 8 John et al. Am J Kid Dis 2004